Posts mit dem Tag

Lifestyle

Zu den Posts
One bag, different Styles. Im Interview mit ZOE LU.

Werbung. Im Interview mit ZOE LU. Ich bin schon lange Fan des Münchner Taschenlabels und durfte die Mädels mal um ein paar Antworten bitten. Warum ihre Taschen eigentlich so beliebt sind? Der Clou - die Wechselklappen und deren Funktion eigentlich selbsterklärend. Sie lassen sich durch einen Reißverschluss auf der Rückseite des Taschenkörpers ganz einfach austauschen und so den verschiedenen Outfits und Gelegenheiten anpassen. Ein weiterer Pluspunkt: Auf Reisen könnt Ihr die Flaps extrem platzsparend ganz flach im Koffer verstauen. Ihr habt also quasi immer mehrere Taschen dabei! Aber lest selbst...

Post Lesen
Ein Königreich voller Fantasie. Unser Kinderzimmer

Unser und ich nenne es bewusst UNSER Kinderzimmer ist ein kleines Königreich voller Fantasie geworden. Wir alle lieben es uns dort aufzuhalten, wenn doch meine Große in letzter Zeit vermehrt betont: ich möchte meine Ruhe haben. Ein gutes Zeichen. Hier können sie sich austoben, kreativ entfalten und ausruhen. Hier wird nicht nur geschlafen und gekuschelt, sondern auch viel gespielt. In diesem Beitrag findet ihr alle Informationen rund um das Kinderzimmer. Inklusive Verlinkungen - soweit das ging.

Post Lesen
Teamwork statt Kapitulation.

Ich glaube wir haben das wirklich ganz gut gemeistert. Immerhin stehen wir noch hier. Stolzer und stärker denn je. Enger zusammen, als je zuvor. Und können immer noch lachen. Mit und vor allem aber auch - über uns. Denn die Stürme, durch die wir gingen, brachten uns eben auch immer wieder zurück ins Leben. Ich finde ja, es sind doch gerade die trubeligen Zeiten, die tiefen Fälle und die unangenehmen Erfahrungen, die unsere wahre Natur hervorbringen und es liegt an uns, sie zu nutzen: die Chance daran zu wachsen....

Post Lesen
Shop organic! Welcome to kyddo shop

Werbung.Nachhaltigkeit first! So definiert Marina Schwarzott, Gründerin vom Online-Shop kyddo, ihr Grundprinzip bei der Suche nach dem sorgfältig ausgewählten Produkten. Für ihren Interior-Concept-Store legt sie extrem großen Wert auf Einzigartigkeit. Hier werde ich immer wieder aufmerksam gemacht auf neue und besondere Marken. Marken, die sich da Thema Nachhaltigkeit ganz weit oben auf die Fahne geschrieben haben. Marken, die ganz besonders gute Materialen verwenden. Vor Aufnahme in ihr Produktportfolio prüft Marina selbst Mama von einer Tochter, alles auf Qualität, Komfort, Funktion und Sicherheit...

Post Lesen
Interiorgoals! Im Schlafzimmer von Lydia

Mein Name ist Lydia, ursprünglich aus der Nähe Berlin aber sesshaft in Köln seit 15 Jahren, wo ich meine bessere Hälfte gefunden und meine Familie gegründet habe. Ich bin mit Herz und Seele Krankenschwester (im Herzkatheterlabor) und habe im Laufe der Jahre eine Leidenschaft zur Fotographie und Einrichtung entwickelt und dies zu meinem Hobby gemacht. Ich liebe es mich in meinen vier wänden auszuprobieren, einzurichten und zu dekorieren. 

Post Lesen
Once upon a time in Vienna - we love Wien

Ward Ihr schon einmal in Wien? Dann wisst ihr sicherlich wovon ich reden. Und sind wir mal ganz ehrlich: Wien ist ja zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Aber gerade zur Adventszeit erwartet Euch der Inbegriff von „weihnachtlichem Flair“. Denn Wien ist sowohl gemütlich, dank seiner vielen Kaffeehäuser, aber auch quirlig, dank der starken Musik- und Kunstszene, die sich in den letzten Jahren dort etabliert hat. Aber auch das Kaiserlich-Königliche Flair vergangener Zeit spürt Ihr an vielen Plätzen Wiens. An allen Ecken duftet es nach gebrannten Mandeln, die Stadt ist wunderschön beleuchtet und die Zahl der Weihnachtsmärkte macht es schier unmöglich, an einem Wochenende auch nur einen Bruchteil davon zu besuchen...

Post Lesen
Let's talk about... Fashion!

Die Zeit, in der man bei Fair Trade Kleidung sofort an langweilige, kratzige Ökomode im Oversize-Look denken musste, ist glücklicherweise vorbei. Ist nämlich auch irgendwie völliger Quatsch. Sie kann richtig cool und stylisch aussehen. Das beweise mittlerweile auch viele Fashionblhgger, die fernab von Fast-Fashion schöne und nachhaltige Mode präsentieren. Heute springen viele bekannte Marken auch mit auf den Zug. Und das ist auch gut so. Veränderung ist ein Prozess und ich finde es einfach wichtig, dass man irgendwo anfängt. Jeder von uns. So gut wie es eben für jeden Einzelnen von uns möglich und realisierbar ist. Wenn jeder im Kleinen anfängt, schaffen wir es vielleicht etwas Großes zu schaffen und die Unternehmen zum Umdenken zu bewegen...

Post Lesen
Barcelona - vom Zauber einer wundervollen Metropole

Ja - falls es euch tatsächlich mal nach Barcelona verschlagen sollte - taucht in diese Stadt ein. Nicht als Tourist. Denn Barcelona hat mich dazu gebracht, mich so sehr in diesen Ort zu verlieben, dass ich am liebsten bleiben möchte. Daher kann ich euch nur raten: Besucht diese Stadt wie ein Einheimischer und taucht mit in das Leben, in den Lifestyle und all ihre Emotionen ein. Ja, Barcelona ist sehr touristisch. Aber wenn du nur eine Straße weitergehst - nur eine Straße, dann verändert sich alles. Dort findest du das wahre Leben dieser Stadt. Es gibt ältere Menschen, die hier seit Jahren wohnen. Wunderschön und lebhaft. Und auch wenn Touristen viel Raum einnehmen, verdient Barcelona es, aus einem neuen Blickwinkel gesehen zu werden...

Post Lesen
Freunde auf ewig - bis das Kind kommt

Freunde auf ewig - das steht fast in jedem Poesiealbum, das man zu Hause rumfliegen hat. Doch ehrlich gesagt: wirklich lebenslange Freundschaften zwischen zwei Menschen sind eine sehr, sehr seltene Ausnahme, vielleicht sogar noch seltener als die von lebenslangen Liebesbeziehungen. Denn nur zu oft ändern sich die Lebensumstände von Freunden. Manchmal ist die räumliche Distanz zu groß, manchmal driften die Interessen auseinander oder die Lebensentwürfe entwickeln sich in völlig unterschiedliche Richtungen. Oder manchmal bekommt einer von beiden einfach ein Kind...

Post Lesen
Singapur. Moderne trifft Kultur

Am nächsten Tag gingen wir auf Erkundungstour, spazierten durch das Areal des Marina Bay Sands, vorbei an den unglaublich tollen Gärten und statteten dem Food Court in selbiger Shoppingmall einen Besuch ab. Nachmittags durchstreiften wir den Botanischen Garten...

Post Lesen
Die Altstadt von Phuket

Wir haben uns bewusst für einen kurzen Aufenthalt in Phuket entschieden, denn wir wollten hier nicht lange verweilen. Leider hat der Tourismus ordentliche Spuren hinterlassen und den typischen Thailand Charme sucht man hier vergebens. Nicht aber in der Altstadt, so hieß es. Und so buchten wir uns in die Nähe dieser ein und gingen für ein Tag auf Erkundungstour...

Post Lesen
Kambodscha. Oh du schönes, oh du armes Land

Da saß ich nun. Paulina in der Trage - in einer der Klassen, an einem Tisch. Der Raum war liebevoll hergerichtet. Ein ABC Plakat hing an der Wand. Hier wurde vor kurzem noch unterrichtet. Was ein Privileg - dachte ich. Meine Mutter sagte immer: Geld kann man dir nehmen - aber was du im Kopf hast nicht. Wie glücklich wir uns doch schätzen dürfen, dass wir selbst darüber entscheiden können, wie wir uns unsere Zukunft vorstellen...

Post Lesen
Backpack Life in Ho Chi Minh

Liebe oder hasse diese Stadt? Ich tat beides. Sie ist laut, dreckig und stickig. Sie ist aber auch freundlich, faszinierend und voller kleiner Überraschungen. An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken. Verwinkelte kleine Gassen führen zu bunten kleinen Bars, leckeren Restaurants, wunderschönen Shops oder traumhaften Hinterhöfen. Saigon ist nämlich mehr als das. Hinter seiner grauen Fassade aus Beton, Baustellen, hupenden Autos und Rollerfahrern versteckt sich ein lebhafter und moderner Kern, den es zu erkunden lohnt...

Post Lesen
Der wohl anstrengendste, aber auch schönste Urlaub meines Lebens

Du erlebst plötzlich diese kleinen, eigentlich so unscheinbaren, aber doch so besonderen Momente ganz neu. Du achtest nicht darauf, dass du in das Restaurant, das laut TripAdvisor die besten Bewertungen hat, einkehrst. Nein, du kehrst dort ein, wo der nette Signore vorsteht, der deine Tochter mit “que bella bionda” begrüßt. Bei dem du die Herzlichkeit in den Augen sehen und die Gastfreundschaft spüren kannst. Und steuerst nicht auf Touristenattraktionen zu, weil sie im Reiseführer, als besonders sehenswert markiert sind. Nein, du strandest dort, wo der schönste und prächtigste Olivenbaum der Region wächst und folgst dem Duft des Rosmarins...

Post Lesen
Schwangerschaftsupdate - Das Leben ist kein Ponyhof

Da stand ich heute Vormittag – super genervt, atemlos und verzweifelt vor unserem Haus und versuchte den Buggy auseinander zu klappen. Es war mir nicht gegönnt. Irgendwas hing fest. Während ich also mit einem Auge darauf achtete , dass meine 1 ½ Jahre alte Tochter nicht auf die Straße rannte, sie es beim neunten Versuch und meinem permanenten „wieder auf den Bordstein zerren“ allerdings aufgab und die Lust daran verlor sich vors Auto zu werfen...

Post Lesen
Projekt Haus

‍Basti und ich hatten den gleichen Traum: Ein schönes, großes Haus für unsere Familie. Kaufen und selbst sanieren. Ein gestandenes Haus sollte es sein. Kein Neubau. Ein altes Haus, dem wir unseren eigenen Stempel aufdrücken können. Uns austoben und ausleben können. Mit Platz. Für uns und unsere Kinder.Genau das war unser Wunsch. Lange haben wir nach einem passenden Objekt in unserer Gegend gesucht. Doch irgendwas war immer.

Post Lesen
First Stopp: Cancun, Mexiko - Ankommen und weiter!

Rückblickend betrachtet war es also das Beste, was wir machen konnten, uns lediglich für zwei Nächte in einem der vielen Hotels in Cancun einzubuchen. Nach einer so langen Anreise waren wir zunächst dankbar, uns erst einmal ausruhen zu können...

Post Lesen
Unsere Reise nach Florenz. Mehr als nur ein Städtetrip!

Die Liebe zu dieser Stadt - vielmehr versteckt in den kleinen, verwinkelten Gassen. Abseits des Tourismus, irgendwo zwischen Häuserschatten, seltsamen Gerüchen und geschmolzenen Eisresten. Diese Stadt. Mit ihrem einmaligen italienischen Charme. Wir kommen an. Am Piazza Santa Croce. Einer der schönsten Plätze dieser Welt. Ich liebe es hier. Und das nicht nur, weil selbst ich als Kind hier auf dem großen Platz vor der Kirchen schon tobte, sondern weil es der perfekte Ort und gerade die perfekte Zeit für einen schnellen Café ist. Und während die Kinder sich neben mir um ein Panini streiten, sitze ich da und genieße...

Post Lesen

Entdecke die Kategorien

Hier geht es zu allen meinen Postings
Zum Blog

Du folgst mir noch nicht auf Instagram?

@teresacasamonti