Veganes Pilzgulasch

Post Lesen
Teresa Casamonti
Mein Post

Ein deftiges Veganer Rezept für kalte Tage. Bei mir kommt es an Weihnachten auf den Tisch.

ZUTATEN

* 500 Gramm gemischte Pilze
* 180 Gramm Paprika
* 50 Milliliter Rotwein
* 150 Milliliter Gemüsebrühe
* 150 Milliliter Soja- oder Reissahne
* 1 Bund Petersilie
* 2 Stück Zwiebel
* 2 Stück Knoblauchzehen
* 2 Esslöffel Margarine
* 1 Esslöffel Tomatenmark
* Paprikapulver - edelsüß
* Salz
* Zitronensaft


ANLEITUNGEN

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und danach fein hacken. Die Pilze mit einem Pinsel säubern und dunkle stellen mit einem Messer entfernen. Danach halbieren, oder vierteln. Die Paprika entkernen und in Stücke schneiden.
 Die Hälfte der Margarine in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch für 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen.
 Danach die Pilze und die Paprkia hinzugeben, leicht Salzen. Den Deckel schließen und für 5 Minuten dünsten.
 Mit dem Rotwein ablöschen. Kurz warten, bis der Alkoholgeruch verflogen ist und danach die Gemüsebrühe und das Tomatenmark hinzugeben. Umrühren, den Deckel auf den Topf geben und für 15 Minuten köcheln lassen.
 Mit Pflanzensahne, Paprikapulver, Salz und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Den Rest der Margarine unterrühren. 
Den Majoran hinzugeben, kurz ziehen lassen und danach vom Herd nehmen. Die Petersilie waschen und fein schneiden. Danach in das Pilzgulasch geben. Das fertige Gericht könnt ihr super mit Kartoffelklößen servieren. Wenn man das Pilzgulasch noch eine Nacht ziehen lässt, dann schmeckt es intensiver. Dies aber bitte nur mit Zuchtpilzen machen, sofort zugedeckt in den Kühlschrank geben und am Folgetag noch einmal gut erhitzen.

eure Teresa

Posting Tags:

Weitere Posts

Du folgst mir noch nicht auf Instagram?

@teresacasamonti