TIPTOI® STARTERSET ab 3 Jahre. Mein Erfahrungsbericht.

Post Lesen
Teresa Casamonti
Mein Post

Genau fünf Jahre ist es her. Während unserer Reise durch Asien. Als wir zum ersten Mal mit tiptoi® in Berührung kamen. Nein, nicht weil wir es für unsere, damals erst zehn Monate alte Tochter besorgt haben, sondern weil uns Freunde mit ihren fünfjährigen Sohn auf Bali besuchten. Und mit im Gepäck der auffällige orangene Stift. Der Stift, der beim Berühren des dazu gehörigen Buches eine passende Geschichte erzählte. Es schien ihm so große Freude zu bereiten, dass sein tiptoi® uns nicht nur bei jedem Essen begleitete, sondern auch in der Unterkunft kaum aus der Hand gelegt wurde. Weiter setzte ich mich jedoch mit dem Thema nicht mehr auseinander – bis ich vor einem Jahr zu einem Kindergeburtstag eingeladen wurde und das interaktive Lernspielzeug tiptoi®  auf dem Wunschzettel stand.  Diesmal nahm ich es genauer unter die Lupe und war selbst schnell begeistert: die Bücher eröffnen ganz neue Lern- und Spielwelten und ich habe es nicht eine Sekunde bereut uns davon auch direkt auch einiges zu besorgen. 

Meine Erfahrungen dazu möchte ich heute gerne mit euch teilen!

Zunächst einmal muss ich sagen, ist es ein ganz klarer Vorteil der Bücher, Spiele und Spielzeuge, dass sie so klar strukturiert und jeweils auf das Alter und die Lernfortschritte des Kindes abgestimmt sind. Beim Kauf also darauf achten, für welches Produkt ihr euch entscheidet und ab welchem Alter es auch empfohlen wird und darauf vertrauen. 

Aktuell steht die Buchreihe „Mein Wörter-Bilderbuch“ von tiptoi® für Einsteiger ab 3 Jahre bei uns hoch im Kurs. Jedes Buch zeigt den Kindern bekannte Szenen und Situationen und vermittelt somit viele vertraute Begriffe aus dem direkten Umfeld und der Erlebniswelt der Kinder. Überall gibt es spannende Sätze, zahlreiche Dialoge und Geräusche zu entdecken. Das Wörterbuch dient zum Aufbau und zur Erweiterung des Wortschatzes und ich merke wie meine bald dreijährige Tochter davon sehr profitiert. Denn die einzelnen Begriffe sind nicht losgelöst, sondern in ganze Sätze eingebunden, was ihr ein besseres Gefühl für Grammatik und Kontext verleiht. Kurze Texte und einfache Handhabung. Die Wörter sind leicht verständlich und den Mädels meist aus ihrem Alltag bereits bekannt. Es ist so schön zu beobachten, wie es ihre Kreativität, Sprachkompetenz und Selbstvertrauen fördert. Mittlerweile gibt es vier unterschiedliche Titel: „Tiere“, „Unterwegs“, „Unser Zuhause“ und seit Februar diesen Jahres ganz neu das Buch „Kindergarten“. Es ist schön, die Mädels darin „stöbern“ zu sehen, insbesondere jetzt - wo sie ihn so sehr vermissen, haben sie besonders viel Freude an dem Buch. 


Übrigens mit dem Stift hat man die Möglichkeit, über das Programm tiptoi® Manager die jeweilige Audiodatei zum Buch zu installieren. Heißt: zusätzliche Hörbücher und Lieder können ebenso heruntergeladen werden – so lässt sich das Spielset sehr gut erweitern, was ich persönlich echt super finde. Zum einen haben die Kleinen immer wieder etwas, was sie neu entdecken können und zum anderen eignet sich der Stift somit wunderbar für z.B. Reisen. Ein wunderschöne Geschenk Idee also. Und falls ich euch ein mit dem tiptoi®-Fieber angesteckt haben sollte, könnt ihr mit meinem Code „teresa25“ 25% auf das Starter Set sowie die Spiele und Stifte sparen!

Posting Tags:

Weitere Posts

Du folgst mir noch nicht auf Instagram?

@teresacasamonti