Das freie Spielen schützen

Post Lesen
Teresa Casamonti
Mein Post

Und jedes Mal stell ich fest, wie wenig es doch eigentlich braucht. Für unsere Kinder. Wie kreativ sie in und mit der Natur sind. Es ist so wunderschön zu beobachten, wie sie sich mit den einfachsten Dingen beschäftigen und spielen können. Ob am Strand oder in den kleinen spanischen Gassen. Langeweile und die kreative Gestaltungen freier Zeit sind selbst mir so, so wichtig. Denn es muss nicht ständig etwas los sein, die Zeit sinnvoll genutzt werden und wir ständig in Bewegung sein. Nein, wir brauchen keine Angst davor zu haben, uns auch mal zu langweilen. Oder dass sich unsere Kinder langweilen könnten. Gerade in einer Zeit, in der alle von messbaren Leistungen, Effizienzsteigerng und Frühförderung sprechen, erfordert es eine Menge Mut, unseren Kindern genau diesen Freiraum zurückzugeben, in dem sie all ihre Sinne nutzen können, um damit ihr eigenes Potenzial richtig kennenzulernen. Lasst sie spielen. Lasst sie mit der Welt in Berührung kommen. Lasst sie Kinder sein dürfen. Und die Natur entdecken. Denn wir leben in einer wunderbaren Welt, die voller Schönheit, Charme und Abenteuer ist - jeden Tag...

Posting Tags:

Weitere Posts

Du folgst mir noch nicht auf Instagram?

@teresacasamonti